Interkulturelle Kommunikation

E-Learing Interkulturelle Kommunikation in Teams

Interkulturelle Kommunikation in Teams  (videobasiertes WBT)

Die Lernziele des Führungstrainings über interkulturelle Kommunikation:

  • Die Kulturdefinitionen nach Geert Hofstede und Edward T. Hall kennen lernen
  • Sensibilität gegenüber kulturellen Unterschieden entwickeln
  • Ursachen von Missverständnissen in interkulturellen Teams verstehen
  • Führungswerkzeuge zum Managen interkultureller Teams anwenden können
  • Interkulturelle Kompetenz entwickeln und erweitern
testzugang-pink

JETZT TESTZUGANG ANFORDERN:
kontakt@pinkuniversity.de
+49 89 5 47 27 84 10

Überblick

Kapitel 1: Was ist Kultur? – Das Eisbergmodell von E. T. Hall

Kapitel 2: Sensibilisierung für kulturelle Unterschiede

Kapitel 3: Missverständnisse der interkulturellen Kommunikation

Kapitel 4: Interkulturelle Missverständnisse vermeiden

Jetzt reinschauen ins Lernvideo des ersten Kapitels!

Die Inhalte des E-Learnings „Interkulturelle Kommunikation in Teams“

Viele Kulturen, viele Missverständnisse. Das erfahren Mitarbeiter oft täglich. Und es ist unter dem Stichwort „interkulturelle Kommunikation“ Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung – und vieler kontroverser Diskussionen. In diesem E-Learning werden die Grundlagen der interkulturellen Kommunikation vorgestellt. Die Teilnehmer lernen dazu die Modelle von Geert Hofstede und Edward T. Hall kennen.

Ziel des E-Learnings ist es, die Teilnehmer für unterschiedliche Kulturen und deren Spezifika zu sensibilisieren. Dazu werden klassische interkulturelle Missverständnisse vorgestellt. Die Teilnehmer erhalten wertvolle Hinweise zum Umgang mit Menschen, die andere kulturelle Hintergründe haben und werden so in die Lage versetzt, auch in interkulturell besetzten Teams produktiv zu arbeiten.

Methoden des E-Learnings

Multimediales E-Learning. Dramatisierung der Inhalte durch Spielfilmszenen. Wissensaufbau durch Erklärfilme, Verstetigung des Wissens durch Übungsaufgaben und interaktive Lernelemente. Kompetenzaufbau durch Transferaufgaben, die am Workplace bearbeitet werden. Mit Abschlusstest.

Zielgruppe im Unternehmen

Mitarbeiter, die in kulturell heterogenen Teams arbeiten

Nutzung im Lernmanagementsystem

  • Sie haben ein LMS? Wir liefern Ihnen die Trainings SCORM-verpackt zur einfachen Integration in Ihr LMS.
  • Sie haben kein LMS? Stellen Sie Ihren Mitarbeitern die E-Learnings ganz einfach auf der cloudbasierten E-Learning Plattform der Pink University zur Verfügung.

Lerndauer des Führungstrainings

Gesamtlerndauer ca. 45 Minuten zuzüglich Transferaufgaben.
Vier Kapitel, auch einzeln als Microlearning nutzbar.
Durchschnittliche Spieldauer der Videos: 3 bis 6 Minuten.

Weitere Web Based Trainings (WBTs) zum Thema „Führung“

E-Learning for managers: Giving Feedback

WBT: Interkulturelle Kommunikation in virtuellen Teams.

Etraining Change Management englisch

Teamphasen in der Teamentwicklung

Zum Thema „Interkulturelle Kommunikation“

Interkulturelle Teams zu leiten ist eine Kunst, die erlernt werden kann. Kultur ist also ein recht komplexes Gebilde und gerade die Kommunikation spielt hier eine immens wichtige Rolle.

In interkulturellen Teams gibt es unterschiedliche Erfahrungen und Erwartungen. Oft fallen die eigenen kulturellen Eigenheiten erst auf, wenn man im Ausland ist. Es ist wichtig, sich mit kulturellen Unterschieden zu beschäftigen, um aufmerksamer für die Wahrnehmung anderer zu werden. Nur so können Reibungsverluste durch Missverständnisse vermieden werden.

Kultur kann einen großen Einfluss auf die Zusammenarbeit in einem internationalen Team haben. Erst durch das Wissen um die sichtbaren und verborgenen Teile können andere Kulturen besser verstanden werden.