“Wo Pink University ist, ist vorne” :) – 3 Trends von der Learntec

Die Learntec ist so ein Phänomen – monatelang bereitet man sie vor, wochenlang plant man alle Termine, tagelang packt man alles zusammen – und dann geht die Messe selbst in Windeseile rum. Und danach beginnt die intensive Nachbereitungs-Zeit …

Aber die Learntec ist immer ein sehr guter Start in das neue Jahr, weil sie es ermöglicht, in sehr geballter Form neue Trends und neue Weiterbildungs-Bedürfnisse der Unternehmen mitzubekommen – in vielen Gesprächen mit Interessenten, bestehenden Kunden, Branchen-Kollegen.

Die Learntec ist jährlich DAS Event zum intensiven Austausch in puncto E-Learning

Die Learntec ist jährlich DAS Event zum intensiven Austausch in puncto E-Learning

 

Die wichtigsten Trends, die dieses Jahr in Karlsruhe “spürbar” waren, sind aus unserer Sicht vor allem folgende:

  1. Bewegtbild rockt – “klassische”, textbasierte WBTs locken niemanden mehr hinter dem Ofen vor, suchen Personalentwickler jetzt gezielt gut gemachten Video-Content, der die Mitarbeiter nicht nur schult, sondern auch motiviert.
  2. E-Learning ist Standard: Während vor ein paar Jahren noch einige HR-Entscheider der Ansicht waren, dass digitale Weiterbildungsformen zwar nett, aber im Grunde doch eher eine technikverliebte Spielerei seien, hat sich das Blatt heute komplett gewendet: Zeit- und Kosteneffizienzvorteile, eine höhere Flexibilität sowie die völlig selbstverständliche Mediennutzung nicht nur durch “Digital Natives”, sondern auch die “Älteren”, machen E-Learning und insbesondere Videolearning zur Selbstverständlichkeit.
  3. Blended ist Trumpf – der Mix macht’s: Die wenigsten Unternehmen schulen ihre Mitarbeiter zu 100% mit nur einer einzigen Methode, ob dies nun Präsenztrainings oder WBTs sind. Sondern didaktisch sinnvoll und nachhaltiger ist in den meisten Fällen ein Methoden-Mix, aus denen Lernpfade gebildet werden – z.B. erst ein Videotraining, um alle Mitarbeiter auf einen Stand zu bringen, dann Online-Lernfragen zur Vertiefung, ein Fallbeispiel an einem Präsenztag und die Möglichkeit, in einem Lern-Wiki noch weitere Fragen zu stellen. Um das alles professionell zu Managen, haben wir unsere Online Academy erstmals auf der Learntec vorgestellt – dementsprechend viel Interesse weckte diese dann auch.

 

Übrigens auch unser Vortrag zum Thema “In fünf Schritten zur Online Academy”– der Andrang am Anwenderforum war so groß, dass viele Zuhörer und -schauer im Gang stehen mussten … Auch auf unserem Stand zeigten wir die Online-Academy mit einem Touchscreen-PC (beim Bild unten mitte), der häufig von mehreren Interessenten umringt war.

Viel Interesse an unseren Produkten, viele interessante Gespräche auf der diesjährigen Learntec

Großes Interesse an unseren Produkten, viele interessante Gespräche gab es auf der diesjährigen Learntec

 

Wie an diesem Bild gut deutlich wird, lagen wir dieses Mal zum ersten Mal in der “Pole Position” – nämlich genau am Eingang der Halle:

 

Weder zu verfehlen noch zu übersehen: Unser Learntec-Stand C3

Weder zu verfehlen noch zu übersehen: Unser Learntec-Stand C3

 

Ein Aussteller-Kollege kommentierte das so: “Kompliment, dieses Mal seid Ihr ja ganz weit vorne!”

Was uns zu der augenzwinkernden Replik verleitete: “Wo die Pink University ist, ist immer ganz weit vorne!”  😉

In diesem Sinne: Vielen Dank an das Learntec-Orga-Team und an alle Beteiligten für eine sehr erfolgreiche Messe!

 

Hier können Sie den Artikel teilen:
Facebooktwittergoogle_plusmailby feather


Folgen Sie uns gerne auf unseren Social-Media-Seiten:
Facebooktwittergoogle_plusyoutubeby feather

2 Kommentare

  1. Susanne - Jubeki 29. Februar 2016 3:40 pm 

    Einfach einmal vielen Dank für die vielen tollen Infos auf dieser Seite.

    Viele Grüße

    Susanne

  2. Leo Molatore 29. Februar 2016 4:23 pm 

    … sehr gerne – und danke für den netten Kommentar!
    Beste Grüße
    Leo Molatore, Pink University

Schreibe einen Kommentar

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg