Filmformate

Maßgeschneiderte Schulungsvideos.
Viele Formate, ein Ziel: Effektive Schulungen!

Für die Erstellung von Video-Schulungsmedien nutzen wir eine große Bandbreite an Formaten, beispielsweise interaktive Videos, Drehs im Studio oder on location, Scribing, Screencasts und vieles mehr. Welche Formate im Einzelfall zur Anwendung kommen, hängt vom Schulungszweck und vom Schulungsinhalt ab. In der Regel ist es sinnvoll, mehrere Formate miteinander zu kombinieren. Ziel ist es immer, effektive Lernmedien zu schaffen, die nachhaltig Wissen vermitteln.

  • 00:00:00 | 00:00:00

Aus: Outlook 2010 effizient nutzen

Screencasts für EDV-Schulung & Co.

Es hat sich gezeigt, dass Online-Softwaretrainings, die für eine EDV-Schulung erstellt werden, ohne exaktes Drehbuch doppelt so viel Lernzeit in Anspruch nehmen wie professionell erstellte Video-Softwaretrainings. In einem konkreten Fall konnten wir die Schulungsdauer mithilfe eines exakt aufgebauten Software-Trainings von sieben auf zweieinhalb Stunden verkürzen. Bei 7.000 Mitarbeitern, die an der EDV-Schulung teilgenommen haben, ergab das eine Zeitersparnis von 31.500 Stunden. Dafür nutzen wir sogenannte „Screencasts“. Dabei wird die Software in Aktion gezeigt, während ein Sprecher die Funktionen erklärt. Die erweiterte Form ist die „Softwaresimulation“: Der User kann dabei das Gesehene gleich in einer simulierten Software einüben und erhält passende Umsetzungstipps.
 
Ergänzende Infoslides
Mit Infoslides lassen sich Zusammenhänge bei EDV-Themen anschaulich erklären. Powerpoint-Folien können als Vorlage dienen.
Grafische Hervorhebungen
Innerhalb der Screencasts werden Symbole, Zooms und Markierungen verwendet. So wird EDV-Wissen optimal verankert.
Überlegen Sie, Schulungsvideos in
Ihre Weiterbildungsstrategie
zu integrieren?

Dann sprechen
Sie uns an:

+49 (0) 89 54 72 78 4 -13
         Rüdesheimerstr. 7, 80686 München