Pressestimmen

 

Hier finden Sie eine Auswahl von aktuellen Artikeln, die über uns erschienen sind. Mit einem Klick auf die Titelzeile

öffnet sich der Artikel als pdf oder, falls verfügbar, die Online-Quelle.

 

ZEIT online:

"Mitarbeiter erwarten heute digitale Weiterbildungen"

Die Digitalisierung macht ständige Weiterbildungen nötig, aber auch möglich, sagt die Bildungsexpertin Britta Kroker, Gründerin und geschäftsführende Gellschafterin der Pink University. Das stellt die Personalentwicklung auf den Kopf.

 

 

 

CIO:

So gehen Mittelständler E-Learning an

Die Mitarbeiter wollen sie, die Kunden erwarten sie und Kosten senken kann sie auch: Selbstständige Weiterqualifikation. Die Firmen Sepp.med und NCR Deutschland setzen auf die Pink University. Dahinter steht die Aktion "Mittelstands-Challenge" der Computerwoche.

 

 

Blickpunkt KMU:

Weiterbildung on demand: E-Learning für Eilige

Die meisten Lernangebote in Unternehmen sind für Führungskräfte ungeeignet: zu unkonkret, zu unzugänglich, zu lang. Vor allem Manager in Zeitnot brauchen keine Lektionen, sondern konkrete, situative Informationen. Für Personalabteilungen und E-Learning-Anbieter heißt das: umdenken.

Exemplarisch werden im Artikel u.a. die Kompetentrainings der Pink University vorgestellt als sehr flexibles Lernangebot "in kleinen Bauteilen". 

 

 

Blickpunkt KMU:

Videobasierte Weiterbildung

Videotrainings sind gerade für KMU interessant, die nicht über viel zeitliches und finanzielles Budget für Weiterbildung verfügen. Statt einen Kurs zu besuchen, können Interessierte das Wissen eines Tagesseminars in einem Videotraining von 100 Minuten erarbeiten, sagt Leo Molatore von der Pink University in München.

Hier gibt es den Blickpunkt-KMU-Artikel alternativ zum Herunterladen.

 

 

 

iBusiness:

Digitale Transformation: So werden Ihre Mitarbeiter zum Erfolgsfaktor der Zukunft

Die digitale Transformation verlangt maximalen Einsatz, von Unternehmen wie von deren Mitarbeitern. Die müssen motiviert, informiert und auf neue Techniken, Programme und Arbeitsweisen geschult werden. Der Weiterbildungsbedarf droht aus dem Ruder zu laufen. Es sei denn, man hat den richtigen Masterplan. Elf Strategien zeigen, wie Sie ein selbstlernendes Unternehmen schaffen und Ihre Mitarbeiter dazu bringen, die digitale Transformation selbstständig voranzutreiben. - In dem Artikel kommt unser Chef-Didaktiker Wolfgang Hanfstein umfangreich zu Wort.
Übrigens: Das gesamte, ungekürzte Interview können Sie in unserem Blog lesen.

 

 

 

 

 

 

Computerwoche:

Kooperation Weiterbildung 4.0 - wo steht Ihr Unternehmen?

Die Vorteile der Digitalisierung für die Weiterbildung kennenlernen: Drei Mittelständler können im Rahmen unseres Wettbewerbes sechs Monate lang 44 Online-Schulungsvideos kostenlos zur Weiterbildung einsetzen.

 

 File:Computerwoche-Logo.svg

managerSeminare:

Online lernen ohne Barrieren

Barrierefreiheit: Videolearning schließt viele Menschen mit Handicap von vornherein aus - etwa Personen mit eingeschränktem Hör- oder Sehvermögen. Die Pink University will das ändern.

managerseminare logo

 

Wirtschaftswoche:

Wie eLearning die betriebliche Weiterbildung verändert

Online-Kurse bestimmen immer stärker die Weiterbildungslandschaft. Simone Janson, auch bekannt durch ihr vielgelesenes Blog Berufebilder.de, beschäftigt sich damit, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, damit eLearning funktioniert. Als Anbieter, der sich auf eLearning-Angebote von Unternehmen spezialisiert hat, wird exemplarisch die Pink University genannt.

 

 

 

wiwo-logo

 

Versicherungs-Fachportal Pfefferminzia:

Neuer Trend Videoschulungen: Die Nutzer können das Lerntempo selbst bestimmen

Videoschulungen liegen im Trend. Sie sparen Reise- und Übernachtungskosten und ermöglichen das selbst gesteuerte Lernen. Die Pink University ist nun der erste Anbieter von Schulungsvideos, der bei der Initiative „gut beraten“ mitmacht. Welche Vorteile das Maklern bietet, fragte Pfefferminzia den Weiterbildungsexperten Wolfgang Hanfstein.

Hier das Pfefferminzia-Interview als pdf zum Herunterladen.

 

 

Personal im Fokus:

Arbeiten 4.0 & New Work: So arbeiten wir morgen

Unsere Arbeitswelt ist im Umbruch. Die Digitalisierung der Arbeitswelt lässt sich nicht mehr aufhalten, denn sie bietet viele Chancen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Welche Auswirkungen hat eine immer weiter zunehmende Digitalisierung auf Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt dieser Beitrag - darin kommt auch die Pink University zu Wort.

 

 

Versicherungsbote:

Interview: Weiterbildung per Mausklick?

Der E-Learning-Anbieter Pink University hat 25 seiner 60 Videotrainings für die Weiterbildungs-Initiative "gut beraten" für Versicherungsvermittler akkreditieren lassen. Auch große Versicherer wie Allianz oder Munich Re greifen auf die Schulungsfilme des Bildungsdienstleisters zurück. Wir haben mit Pressesprecher Leo Molatore gesprochen, mit welchen Inhalten und und Formaten die Pink University Versicherungsvermittler ansprechen will - und weshalb man hier speziell auf Online-Learning setzt.

 

 

 

 

 

Versicherungsmagazin:

Pink University - mit Schulungsfilm "gut beraten"

Neues von der Initiative "gut beraten": Seit Kurzem gibt es mit der Pink University erstmals einen auf Schulungsvideos spezialisierten akkreditierten Bildungsanbieter. So können Versicherungen ihren Vermittlern nun auch Videolearning-Content anbieten, der ihnen "gut beraten"-Weiterbildungspunkte ermöglicht.

 

 

Working@Office:

Schluss mit schlechten Präsentationen

Was kosten ein Unternehmen eigentlich schlechte Präsentationen? Zeit und Nerven natürlich, aber damit auch Geld. (...) Um den Firmen zu ermöglichen, dieses Problem an der Wurzel zu packen, ist nun ein neuer Schulungsfilm der Pink University erschienen.

 

 

Das Magazin für Business & Bildung:

Videolearning boomt - gerade unter Führungskräften

Immer mehr Führungskräfte, Unternehmer und Selbstständige bilden sich via Videolearning weiter. Ob Webinar oder sorgsam gebauter Videokurs auf
einer der spezialisierten Plattformen wie der Pink University – Videolearning boomt, weil es terminunabhängig genutzt werden kann und inhaltlich richtig was bringt. Die Redaktion des Magazins für Business & Bildung hat daher mit
Britta Kroker, geschäftsführende Gesellschafterin der Pink University, gesprochen.

 

 


Sparkasse Managermagazin:

Weiterbildung: Learning by viewing

Matthias Götzer von der Sparkasse Passau hat für seine Masterarbeit Bankauszubildende und Experten zur Rolle von Lernvideos in der betrieblichen Ausbildung befragt: Wer profitiert vom Einsatz von Lernvideos? Und lohnt sich der Einsatz für Unternehmen? Für seine wissenschaftliche Arbeit verwendete er u.a. Schulungsvideos der Pink University - auch Wolfgang Hanfstein, Leiter Corporate Digital Learning, kommt in dem Artikel zu Wort.

 

 

 

HR Performance:

E-Learning-Anbietervergleich       

Geschäftsfelder, Spezialisierungen, Services, Technik, USP und einiges mehr: Das Leitmedium der digitalen Personalarbeit nimmt das Videolearning-Angebot der Pink University genau unter die Lupe, und zwar auf S. 35 der Dezember-Ausgabe 2015.

 

 

KarriereRadio.FM:

Von E-Learning und der Weiterbildung der Zukunft

Wie verändert E-Learning die Weiterbildung in Unternehmen? Welche Vorteile bietet videobasiertes Lernen? Und welche Themen sind besonders erfolgreich? Miriam Gralla vom Radiosender KarriereRadio.FM interviewte auf der HR-Fachmesse Zukunft Personal Britta Kroker, Gründerin und Chefin der Pink University. Unter dem oben angegebenen Link ist das komplette Interview nachzuhören und hier gibt es die Textfassung des ausführlichen Gesprächs.

 

 

 

 KarriereRadio400x150

 

Frankfurter Allgemeine Zeitung:

Pink University bringt Farbe in die Weiterbildung

"Weiterbildung hieß bisher - Bücher lesen und auswendig lernen oder auf ein Seminar gehen. Bei bewegten Bildern bleibt aber mehr hängen. Daher bietet Pink University Lernvideos an. (...) Die Idee ist nicht exklusiv, aber die Umsetzung. "Die Pink University versteht sich im Gegensatz zu den Mitbewerbern verlegerisch", grenzt sich Kroker von der Konkurrenz ab. (...) Der Bedarf an Weiterbildung ist groß, die Zeit dafür wird immer knapper. Mit Videovorbereitung - die auch noch Hotelkosten erspart - kann man das Präsenzseminar auf einen Tag oder einen halben verkürzen. Pink University bietet das gesamte Paket an vom Video, den begleitenden Materialien bis zum (auch firmeninternen) Präsenzseminar."

 

 

 


 

Computerwoche:

Noch lange nicht von gestern: Videos ergänzen die neue Lernvielfalt

"Nun setzen Firmen verstärkt Videos als willkommene Ergänzung ihres E-Learning-Angebots ein. Die 2011 in München gegründete Pink University setzt auf diesen Trend und dreht Videos mit professionellen Filmteams. Drehbuch, Kamera, Licht, Tontechnik und Schauspieler gehören ebenso zum Team wie Profis ihres Fachs, beispielsweise plaudert der Heidelberger Professor Lothar Seiwert über Zeit-Management. (...) "Unsere Video-Trainings lassen sich vielseitig einsetzen. Kleinere Firmen nutzen sie zur Weiterbildung und sparen sich den Trainer, größere Unternehmen integrieren sie in ihre E-Learning-Bibliotheken", erläutert Wolfgang Hanfstein, Mitglied der Geschäftsführung der Pink University."

 

 

 

File:Computerwoche-Logo.svg

 

ManagerSeminare:

Schlauer Dreh

"Nicht nur die Generation Y steht auf Bewegtbild. Plattformen wie Pink University (...) richten sich auch an erfahrene Berufstätige, die akuten Weiterbildungsbedarf haben. (...) Das Unternehmen produziert unter anderem maßgeschneiderte Programme für Firmen wie Allianz. Solche Videos entstehen in der Regel mit großem Aufwand, im Studio oder vor Ort beim Kunden."


 

Focus Online:

Präsenzpflicht abgeschafft! Wie Sie mit Internet-Kursen Karriere machen

"Auch Unternehmen entdecken diesen Fortbildungsweg für sich: Sie buchen bei Anbietern wie Pink University komplette Pakete, die sie ihren Mitarbeitern in Form einer Mediathek für die Fort- und Weiterbildung zur Verfügung stellen. „Die können sich dann jederzeit für sie passende Videos heraussuchen, um ihr Wissen aufzufrischen oder zu vertiefen“, erzählt Pink-University-Chefin Kroker."

 

 

Handelsblatt:

Pink-University-Gründerin: "Entweder du profitierst oder du verlierst"

"Vor acht Jahren gab Britta Kroker ihre Führungsposition beim Campus Verlag auf. [...] Heute leitet sie mit der Pink University ein professionelles Unternehmen für Video-Learning. Das bedeutet, ihre Firma produziert Tutorials und Fortbildungen im Videoformat; für große Konzerne sowie Privatleute. E-Plus, Allianz oder Epson sind nur drei bekannte Kunden, die die Angebote der Pink University nutzen."

 

Tagesspiegel:

Weiterbildung: Im Bilde bleiben

"Videolearning, so heißt die Weiterbildung per Online-Video, ist flexibel, zugänglich und macht Selbstlernen abwechslungsreich."

 

Frankfurter Allgemeine PersonalJournal:

Die Richtigdreher

"Permanent an seinen fachlichen Fähigkeiten und seiner persönlichen Entwicklung zu arbeiten, wird für Menschen zur Normalität. Wie effektiv Videotrainings sind, zeigt die Pink University."

 

 

Handelsblatt:

Ratgeberbücher der Zukunft sind bewegt

"Holger Nohr, Professor am Institut für Kreativwirtschaft in Stuttgart, hält Krokers Angebot für 'eine richtige Idee, die den internationalen Trend multimedialer Angebote aufgreift.'"

 

 

Managerseminare.de:

Lernen von der Leinwand

"Unternehmensgründerin Britta Kroker will in den Produkten die Erfahrungen und Arbeitsweisen der Buchwelt mit der neuen Präsenta­tionsform kombinieren. 'Unser Unternehmensziel ist es, qualitativ hochwertige Weiterbildung, also Expert Generated Content, didaktisch zugänglich zu machen' [...]."
 

 

Die Welt:

Karrierewelt: Etikette als Türöffner im Business

"Anders lernen – zu jeder Zeit und an jedem Ort. Auf der Videoplattform Pink University stellen renommierte Experten und Dozenten ihr Wissen für die berufliche und persönliche Weiterbildung in konzentrierter Form zur Verfügung."

 

 

Die Zeit:

Weiterbildung vom Sofa aus

"Die Zahl der ungelesenen Mails wächst täglich, unerledigte Aufgaben stapeln sich auf dem Schreibtisch. Jetzt könnte eine Weiterbildung für besseres Zeitmanagement helfen. Die meisten Seminare dauern aber ein bis zwei Tage und kosten mehrere Hundert bis weit über 1.000 Euro. Deutlich billiger und kürzer sind Onlinekurse. Immer mehr Trainer, deren Kerngeschäft Präsenzseminare sind, bieten Videoschulungen an. Die Clips kosten in der Regel nicht mehr als 100 Euro und dauern zwischen ein paar Minuten und einigen Stunden."
Artikel als PDF herunterladen

 


      
      File:Die Zeit-Logo-Bremen.svg
     

Wertewandel:

Pink University: Bildung mit Werten

Britta Kroker im Gespräch mit Elita Wiegand: "Meine große Vision ist es, einen Beitrag zu leisten, die Welt ein bisschen besser zu machen. Wenn ich mir anschaue, wo es in der Welt große wirtschaftliche und gesellschaftliche Probleme gibt, hängt das oft damit zusammen, dass die Menschen keinen Zugang zu Bildung haben. Menschen, die lernen und sich weiterbilden, erweitern ihren Horizont, erkennen Zusammenhänge und reflektieren. Bildung ist die Basis für ein friedlicheres Miteinander."

 

 

Saal Zwei:

"Ich kann untergehen oder ganz groß rauskommen"

Interview mit Britta Kroker: "Über Videos sollen ihre Kunden von Trainern und Autoren das erfahren, was sie sonst in Büchern gelesen haben. Bis 2006 stand sie selbst auf der Seite der traditionellen Literatur-Unternehmen. Als Verlagsleiterin von Campus hat sie dessen Ratgeber-Bereich groß gemacht. Die 46-jährige ist die Managerin hinter dem Welt-Bestseller 'Simplify your life'."

 

 

Kontakter:

Trainings für Softskills

Mit einem Flatrate-Angebot für Privatkunden und einem Pay-per-Use-Modell für Firmen will die Pink University im nächsten Jahr auf dem E-Learning-Markt punkten. Die Pink University produziert in Zusammenarbeit mit renommierten Trainern und Experten redaktionell und filmisch hochwertige Video-Trainings."

 

Veröffentlichen-heute.de:

Ratgeber in Bewegung

"Die Pink University setzt damit noch konsequenter um, was sich schon seit vielen Jahrzehnten im Telekolleg bewährt hat, und greift so einen nicht zu übersehenden Trend auf, denn immer mehr Gebrauchs- oder andere Anleitungen werden inzwischen als Video angeboten."

 

 

Handwerksblatt.de:

Neu im Netz: Weiterbildung für alle

"Statt Manuskripte entwickeln Kroker und ihr Team jetzt mit den Autoren Drehbücher. Und statt zur Druckerei geht es anschließend ins Filmstudio. Eine große Chance im Internet sieht Britta Kroker darin, gegen den weit verbreiteten 'User Generated Content' mit hochwertigem 'Expert Generated Content' zu überzeugen."

 

 PR_Logo_Handwerksblatt

Haufe:

Neue Weiterbildung-Video-Plattform gestartet

"Nach dem Motto 'einloggen, anschauen, Bescheid wissen' können wissensdurstige Nutzer sofort loslegen. Die Videos müssen nicht einmal gespeichert werden, denn das übernimmt die sogenannte Cloud."

 

 

WuV.de:

Weiterbildung für alle

"Für die Realisierung der Pink University konnte Britta Kroker den Hamburger Verleger Sven Murmann gewinnen, der sein Verlagsportfolio damit auch auf digitale Beine stellt. Gemeinsam wollen sie das Verlegen auf neuen Wegen ins Internet bringen. 'Die Zeit ist reif für neue Qualitätsangebote im Internet – und für die Pink University', so Sven Murmann."

 

 

FTD.de:

Videoseminar-Portal: Pink als Symbol für Weiterbildung

"'Von den Besten lernen!' lautet das Motto der Initiatoren der Website www.pinkuniversity.de. Das neue Angebot für Erwachsenenbildung will die Chancen des Internets und technische Innovationen kombinieren, um das Fachwissen von Experten und Dozenten an Lernwillige und Karrierefokussierte zu vermitteln. Präsentiert wird das Wissen in Online-Videokursen."

 

 
   
   
   
   
   

 

Pink University: Ein ausgezeichneter E-Learning-Anbieter

Pink University als
innovativer E-Learning-Anbieter in der Presse